Wie wir kommunizieren wollen

 

Einleitende Gedanken

Schön, dass Sie sich unsere Netiquette ansehen. Hier wollen wir kurz beschreiben, innerhalb welcher Leitplanken wir mit Ihnen kommunizieren möchten. Ein Anspruch steht für uns dabei über allem: wir wollen Ihnen auf Augenhöhe begegnen!

 

Was wir uns wünschen

  • dieselben Höflichkeitsregeln wie wenn wir uns persönlich begegnen würden
  • echte Namen und E-Mail-Adressen
  • einen offenen und toleranten Umgang miteinander
  • anregende und sinnvolle Beiträge
  • konstruktive Kritik
  • möglichst korrekte Grammatik und Rechtschreibung
  • einmaliges Durchatmen vor dem Absenden eines Kommentars – meinen Sie das wirklich?
  • eine große Portion Gelassenheit
  • und ab und zu mal ein paar lobende Worte 😉

 

Was wir löschen werden

  • Spam
  • Unwahrheiten
  • Beschimpfungen und Beleidigungen
  • Angriffe auf die Menschenwürde
  • jugendgefährdende Inhalte
  • Verletzung der Intim- oder Privatsphäre anderer User
  • Verletzungen des deutschen Rechts
  • Unternehmensinterna aus dem eigenen Unternehmen
  • Werbung & Links auf kommerzielle Seiten

 

Was uns sonst noch wichtig ist

Anrede
Wir wollen mit Ihnen hier so sprechen, wie wir es auch im persönlichen Gespräch oder am Telefon tun würden. Deswegen siezen wir grundsätzlich. Sollten wir aber geduzt werden, duzen wir gerne zurück. Augenhöhe eben.

Persönliche Daten
Bitte veröffentlichen Sie in den sozialen Netzwerken keine persönlichen (Bank-)Daten! Bitte haben Sie außerdem Verständnis dafür, dass wir individuelle Bank-Entscheidungen nur im persönlichen Gespräch erklären oder besprechen dürfen. Sie erreichen uns unter 0911 5308-123. Stichwort: Bankgeheimnis!

Moderation
Wir haben uns dazu entschlossen, Kommentare auf unserem Blog nicht von vornherein zu moderieren, damit sie sofort online erscheinen können. Wir glauben, nur so können gute Diskussionen entstehen. Wir haben Vertrauen in unsere Leser.
Sollten wir aber mit der Zeit merken, dass das nicht funktioniert, behalten wir uns vor, Kommentare nicht mehr automatisch zu veröffentlichen.

Geschlechtergerechtigkeit
Ein schwieriges Thema. Selbstverständlich liegt uns viel an einer geschlechtergerechten Sprache. Natürlich aber auch an der Lesbarkeit und am Lesefluss unserer spannenden Geschichten. Daher versuchen wir grundsätzlich geschlechtsspezifische Formulierungen zu vermeiden, wo nötig verwenden wir die etablierte Bezeichnung. Natürlich sind immer alle Geschlechter gemeint!

Das Wichtigste zum Schluss: viel Spaß!